Donnerstag, 28. Oktober 2010

Schilder




Heute war ich mehr oder weniger den ganzen Tag im Keller beschäftigt
und habe unter anderem noch Osterdeko *schäm* an Ort und Stelle geräumt.

Bis mich ein kreativer Schub ereilte.

Vor ein paar Wochen wurde ich ganz unerwartet zu einem privaten Frühstück eingeladen und ich habe mich sehr darüber gerfreut. Denn mit dieser Einladung hatte ich nicht gerechnet, weil wir beiden Frauen kaum noch Kontakt hatten. Morgens wollte ich gerne eine Kleinigkeit mitnehmen und da ich kurz zuvor erst frische Erdbeermalrmelade gekocht hatte ging ich davon aus, dass noch genügend im Kühlschrank war. Aber diese Rechnung hatte ich ohne meine Männer gemacht. Das letzte Glas war gerade morgens angebrochen worden.


Also ging ich ohne etwas in der Hand zum Frühstück,
das war nicht schlimm aber nicht ganz in meinem Sinne.


Wir quatschten über dies und das, unter anderem auch über das ein oder andere Buch was sich zu lesen lohnt und ein paar Tage später stand M.... (hoffentlich liest sie nicht mit, sonst ist die ganze Überraschung futsch)vor der Tür und brachte mit zusätzlich zu dem Buch, das ich schon am Frühstückstag mitgenommen hatte, zwei weitere lesenswerte Bücher vorbei.


Und so stand sie seit langer Zeit mal wieder vor unserer Haustür und sah auch mein Schild:




Sie war sehr angetan von diesem Schild und sagte:
Das muss ich auch haben.
Wir kamen aber wieder davon ab.


Und da ich jetzt ihre Bücher gelesen habe (ja, sie waren wirklich lesenswert) und ich sie ihr gerne wieder zurück bringen möchte, möchte ich mich mit solch einem Schild sowohl für die Bücher als auch für das unterhaltsame Frühstück bedanken (und freue mich jetzt schon ihr eine kleine Freude zu machen).


Lange Rede, kurzer Sinn:

Als ich dann für heute genug aufgeräumt und weggeräumt hatte und die Nase gestrichen voll
(aber natürlich längst nicht fertig)
habe ich mich an die Arbeit gemacht und habe die schon vor langer Zeit ausgesägten Bretter weiß gepinselt.

Und nicht nur das eine, sondern auch noch das ein oder andere mehr.

Habt ihr eine gute Idee für mich,
was ich auf die anderen drauf schreiben könnte?


Es kann etwas lustiges oder auch gern etwas mit SINN sein.
( Bei uns in der Küche hängt das Schild: Kids are allowed to cook and clean here,
an anderer Stelle: Carpe diem, nutze den Tag )

Ich bin gespannt auf eure Vorschläge
(wer weiss ob nicht auch eins der Schilder mit einem tollen Text auf die Reise gehen könnte *grübel*)



Liebe kreative Grüße


Kommentare:

  1. Ich habe eine Karte: "Ein ganzer Schrank, voll nix zum anziehen!" Diesen Spruch liebt doch jede Frau, oder???

    Was waren es denn für Bücher, die Du gelesen hast?

    GLG Sylke

    AntwortenLöschen
  2. Na super! Ganz schön fleißig... Und das Schild sieht toll aus. Ich mag den Spruch:
    Fear less, hope more,
    eat less, chew more,
    whine less, breathe more,
    takl less, say more,
    hate less, love more
    and good things will be yours.
    Ein schwedisches Sprichwort. Ein bischen lang vielleicht, aber ich mags. Für Motivationshilfen bin ich ja immer zu haben. Viel Spaß beim basteln...
    Liebe Grüße
    Susanne

    AntwortenLöschen
  3. Upps, ich meinte natürlich: TALK less, say more. Immer diese Fehlerteufelchen...
    Liebe Grüße
    Susanne

    AntwortenLöschen
  4. Ha, das mit der Osterdeko könnte auch von mir sein... *lach*... und dementsprechend würde auch das Schild passen - ein guter Spruch! Ich müsste direkt mal in mich gehen und nachdenken für weitere Sprüche... Viele Grüße von Ann

    AntwortenLöschen
  5. Klasse Idee mit den Schildern. Mir fällt jetzt so ganz spontan ein:

    Habe Spaß in deinem Leben - es ist schon später, als du denkst.

    In diesem Sinne,

    herzliche Grüße

    Karin

    AntwortenLöschen
  6. Den Spruch mit den langweiligen Hausfrauen muss ich mir merken, mein Spruch an der Haustür lautet: "Forget the dog, beware of the kids"
    schönes Wochenende!!

    AntwortenLöschen
  7. Ich liebe diese Schilder ja sehr...
    Mein Spruch-Vorschlag lautet:
    LIFE ISN'T ABOUT WAITING FOR THE STORM TO PASS...
    IT'S ABOUT LEARNING TO DANCE IN THE RAIN.
    Wünsche dir ein kuscheliges Wochenende,
    anja

    AntwortenLöschen
  8. ...mein Lieblingsspruch ist:
    Träume nicht dein Leben- lebe deinen Traum
    ...den habe ich mir auch auf ein klines Schild geschrieben, damit ich auch immer daran erinnert werde. LG Und schönes Wochenende Christel

    AntwortenLöschen
  9. Muss gestehen, ich habe auch den letzten Hasen vor unserer Haustür erst weggehängt, als ich mein "Happy Halloween"-Schild aufgehängt habe!
    Dein Schild gefällt mir supergut! Den Spruch merke ich mir auf alle Fälle!
    LG, Bianca

    AntwortenLöschen
  10. Habe gerade deinen Blog erst gefunden und musste beim Lesen grinsen, denn dieses Schild habe ich mir kürzlich selbst geschenkt. Mein Lieblingsspruch ist: Neid muss man sich erarbeiten, Mitleid bekommt man geschenkt.

    AntwortenLöschen