Freitag, 4. November 2011

Geburtstag

 

 Heute,  am letzten Tag der Ferien,
feiern wir den 41. (17 +14 +10) Kindergeburtstag bei uns im Haus,
 denn unser mittlerer Sohn wird 14 Jahre alt.

Zu unseren Kindergeburtstagen gibt es immer schon zum Frühstück einen

Rodonkuchen,

heute das erste Mal, angeregt durch viele schöne Blogs,
mit selbstgemachter Wimpelkette :-)

 Die eine Seite der Kette habe ich mit
V I E R Z E H N
beschriftet,
die andere Seite mit
F A B I A N,
dem Namen des Geburtstagskindes.

 

Natürlich sind auch Kerzen obligatorisch ....


und die Wimpelkette unter der Decke darf auch
auf keinem unserer Kindergeburtstage fehlen !





Natürlich wird auch, so wie es sich gehört, 
der ein oder andere Wunsch
erfüllt.




Gibt es bei euch auch gewisse Dinge oder Rituale,
die sich immer wieder auf den Geburtstagen wiederholen (müssen) und
ohne die dem Geburtstag etwas fehlen würde?

Ich würde mich sehr freuen wenn ihr davon erzählen würdet.

Ganz liebe Grüße

Karin

Kommentare:

  1. Heh deinem Sohn alles Liebe und Gute für das neue Lebensjahr!!!!!!

    Also bei uns ist es ja noch nicht soooo viel an Kindergeburtstagen gewesen!
    Aber ich habe mir ein paar Dinge vorgenommen, die ich jedes Jahr beibehalten möchte! Hoffe das ich das schaffe :-)

    Ich finde ein bisschen Ritual gehört dazu !
    LG

    AntwortenLöschen
  2. Oh wie schön, morgens so begrüßt zu werden! Deinem Sohn alles Gute und euch nun ein wundervolles Wochenende!

    Liebe Grüße,
    Eva

    AntwortenLöschen
  3. Bei uns gibt es feste Geburtstagsrituale - für die Kinder ist das mit das Schönste am Geburtstag!
    Liebe Grüße,
    Kiki

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Karin
    Nachträglich von Herzen alles Liebe und Gute dem Geburtstagskind! Schön, wie du den Kuchen dekoriert hast! ...Wimpelketten dürfen auch bei uns an keinem Geburtstag fehlen ;-)
    Herzliche Grüsse
    Doris

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Karin,
    Die Idee mit der Wimpelkette auf dem Kuchen habe sich schon wo gesehen, aber wie das halt so ist im Trubel auch wieder vergessen.
    Danke für die tolle Idee.
    Jutta

    AntwortenLöschen
  6. Dem Geburtstagskind alles Gute und Herzlichen Glückwunsch!!!

    Ja, ich lasse die Gemüsekiste erst einmal im verwitterten Zustand. Ihr habt mich echt überzeugt! ;)

    GGLG
    Tine

    AntwortenLöschen